Derzeit auf Okto

Das Medienquartett - Meinungsforschung in Wahlkampfzeiten

Fünf Tage vor der Nationalratswahl gibt IFES-Geschäftsführerin Eva Zeglovits im Medienquartett auf OKTO spannende Einblicke in die Welt von Umfragen und Prognosen. Der aktuelle Wahlkampf macht es einmal mehr deutlich: Die Frage, ob das politische Umfragegeschäft der Demokratie dienlich ist oder eher zu ihrem Untergang beiträgt, ist berechtigt. Gerade die Ergebnisse der so beliebten Sonntagsfragen sind oft wenig aussagekräftig, berichtet Zeglovits, denn nicht selten werden reine Momentaufnahmen als Prognosen verkauft. Dass für die sozialen Netzwerke wie Facebook und Twitter Instrumentarien und Methoden fehlen, um deren Einfluss zu messen und zu beschreiben, macht Vorhersagen noch schwieriger. Armin Thurnher und Richard Richter diskutieren mit Zeglovits über die Rolle und Aufgabe von Meinungsforschung und den Einfluss von veröffentlichten Ergebnissen. Moderation: Lina Paulitsch.

Nächste Sendungen

  • Diese Ausgabe von c-tv steht ganz im Zeichen von Experimenten im Bewegtbildbereich. Fast alle Beiträge stammen diesmal aus der Kategorie "digital shorts". Diese bedienen sich unterschiedlicher Techniken und Erzählweisen. Auch die Thematiken und Geschichten könnten unterschiedlicher nicht sein. Beginnend mit einer mysteriösen Geschichte um eine Spieluhr, führt die Sendung über surreale Welten und außergewöhnliche Gestaltungsformen zu sehenswerten Stop Motion Videos.
  • Noch vor der Produktion ihres ersten Albums waren Oracles bei Popsession. Neben ihrer Musik haben sie mit Christian Böhlke über ihre Verortung im Krautrock und fiktive Weltraumstationen gesprochen.
  • Fünf Tage vor der Nationalratswahl gibt IFES-Geschäftsführerin Eva Zeglovits im Medienquartett auf OKTO spannende Einblicke in die Welt von Umfragen und Prognosen. Der aktuelle Wahlkampf macht es einmal mehr deutlich: Die Frage, ob das politische Umfragegeschäft der Demokratie dienlich ist oder eher zu ihrem Untergang beiträgt, ist berechtigt. Gerade die Ergebnisse der so beliebten Sonntagsfragen sind oft wenig aussagekräftig, berichtet Zeglovits, denn nicht selten werden reine Momentaufnahmen als Prognosen verkauft. Dass für die sozialen Netzwerke wie Facebook und Twitter Instrumentarien und Methoden fehlen, um deren Einfluss zu messen und zu beschreiben, macht Vorhersagen noch schwieriger. Armin Thurnher und Richard Richter diskutieren mit Zeglovits über die Rolle und Aufgabe von Meinungsforschung und den Einfluss von veröffentlichten Ergebnissen. Moderation: Lina Paulitsch.
    • Wiederholungen:
    • 08:00 17.10.2017
  • Diese Ausgabe von c-tv steht ganz im Zeichen von Experimenten im Bewegtbildbereich. Fast alle Beiträge stammen diesmal aus der Kategorie "digital shorts". Diese bedienen sich unterschiedlicher Techniken und Erzählweisen. Auch die Thematiken und Geschichten könnten unterschiedlicher nicht sein. Beginnend mit einer mysteriösen Geschichte um eine Spieluhr, führt die Sendung über surreale Welten und außergewöhnliche Gestaltungsformen zu sehenswerten Stop Motion Videos.
  • Noch vor der Produktion ihres ersten Albums waren Oracles bei Popsession. Neben ihrer Musik haben sie mit Christian Böhlke über ihre Verortung im Krautrock und fiktive Weltraumstationen gesprochen.
  • Dieses Mal haben CU Television folgende tolle Beiträge für euch: im NEKO, dem ersten Katzencafé Wiens könnt ihr köstliche japanische Spezialitäten genießen, sowie die Anwesenheit von vier süßen Schmusetieren. Danach feiern wir mit dem Jugendzentrum Leberberg 20 jähriges Jubiläum. Außerdem hat auch die Mobile Jugendarbeit in Heiligenstadt ihren 15. Geburtstag, dazu gibt's sogar einen Glückwunsch von der Politikerin Tanja Wehsely. Und vieles mehr.
    • Wiederholungen:
    • 10:00 17.10.2017
    • 08:00 18.10.2017
  • Dieses Mal ist die Crew von Park TV im Skatepark in der Brigittenau unterwegs. Natürlich fühlt das Team den Skatern vor Ort ein wenig auf den Zahn. So bekommen wir Einblicke in die Welt der Holzbrett-Fahrer auf vier Rollen. Die Jugendlichen erzählen von Funkparks und ihren Stunts und zeigen ihre Lieblingstricks.
  • Wahlwerbung: nützlich, oder überschätzt? Leonie spricht mit dem Moderator Alfonso Pantisano und dem Kommunikationsexperten Sebastian Jabbusch. Wie geht es weiter mit den Flüchtenden auf dem Mittelmeer? Die Bundesregierung hält sich zurück und handelt unmoralisch. Was planen FDP, Grüne und Linke zu studentischen Themen, wie BaföG, Bildungssystem und Jobeinstieg? Georg hat es für Euch herausgefunden.
    • Wiederholungen:
    • 11:15 17.10.2017
    • 09:15 18.10.2017
  • Wiener Kult zeigt einen Zusammenschnitt vom Währinger Straßenfest im September 2017.
    • Wiederholungen:
    • 11:30 17.10.2017
    • 09:30 18.10.2017
  • Starting this year, Discover TV / Every:1: Means, takes off this day Thursday, 02 02 2017 looking at “Brexit - Besides, Behind & Beyond’’ as Theresa May’s trip to the US meeting Donald Trump paled into insignificance; while seeking reassurance across the globe with Britain’s struggles on its exit woes. Britain’s relationship with European Union grows rockier, as Brexit negotiations drag on the financial outcome, which remains decisively in favour of Britain. Propaganda Media (as opposed to Journalism) is broken, divided and an overview on these & other related topics are shared by Dr. Melanie Sully making a consensual approach, Edith Woi a Caribbean perspective, Patrick Lamb with a witty take on these and other connected issues. A walk through by host Kavindra Mathi; trying to see if Britain is indeed an Island again of its own making, as the parliament abides by the referendum.
  • In dieser Folge von Augustin TV geht es um Tipps und Tricks für MieterInnen, Alleinerziehende und Getrenntlebende. Mag. Sarah Zeller von "JUNO-ZENTRUM" und Bernhard Wernitznig, Mitarbeiter im Augustin Vertrieb, sprechen über das Wohnen in Wien und geben hilfreiche Informationen für Betroffene, bspw. die gratis Erstberatung der MieterInnen –Initiative Es werden Ausschnitte der 1. Juli Demonstration von der Initiative "Aufbruch" gezeigt, die unter dem Motto "Keine Profite mit der Miete! KeineMillionen mit dem Wohnen!" stattfand.
    • Wiederholungen:
    • 13:00 17.10.2017
    • 03:30 18.10.2017
    • 11:00 18.10.2017
    • 09:00 19.10.2017
  • In dieser Ausgabe von „Klappe“, die im Rahmen eines Workshops im wienXtra-medienzentrum entstanden ist, beschäftigen sich Jugendliche mit den Themen Jugendkultur und Gruppenzwang. Es geht um Rauchgewohnheiten junger Menschen, den Umgang mit Handys, Gruppenzwänge und um Emos.
  • „Europa ist für mich die gemeinsame Hoffnung, das Europa der kriegerischen und totalitären Vergangenheit zu überwinden“, definiert der Schriftsteller und Historiker Doron Rabinovici im Gespräch mit Benedikt Weingartner. „Europa ist die Suche nach einem Festland der Demokratie, der Menschenrechte, des Friedens und des sozialen Ausgleichs. Dieses Europa liegt in der Zukunft und mag ein teils noch unentdeckter Kontinent sein, aber – jenseits der populistischen Begrenztheit – ist Land in Sicht." (Aufzeichnung vom 20. Juni 2017)
    • Wiederholungen:
    • 14:00 17.10.2017
    • 23:10 17.10.2017
    • 12:00 18.10.2017
    • 03:20 19.10.2017
    • 10:00 19.10.2017
    • 08:00 20.10.2017
  • Die Show mit Rock,Talk und Comedy!
    • Wiederholungen:
    • 15:00 17.10.2017
    • 00:10 18.10.2017
    • 13:00 18.10.2017
    • 04:20 19.10.2017
    • 11:00 19.10.2017
    • 09:00 20.10.2017
  • Moltn Max begrüßt die österreichische Metalband Loxodrome im Probekeller. Diese bietet neben harten Gitarrenriffs auch einen kleinen Einblick in ihren Alltag.
  • In der aktuellen Folge von Tide Session beiweist Vanessa Balscher ihr Können als Singer-Songwriterin und begeistert mit einem breitem Repertoir an Songs
  • Am 03. Oktober 2017 hat in WUK (Werkstätten & Kulturhaus) ein Bildungs- und Beratungstag stattgefunden. Das Thema der Veranstaltung INKLUSION & MACHT. Moderation: Oswald Föllerer, Kamera: Ernst Spiessberger.
    • Wiederholungen:
    • 16:45 17.10.2017
    • 14:45 18.10.2017
    • 12:45 19.10.2017
    • 10:45 20.10.2017
  • Wolfgang Baxrainer begibt sich wieder mit Aquarellpapier, Pinsel und Farbe bewaffnet an die frische Luft. Im Zentrum dieser Lektion steht Schloss Goldenstein in Salzburg.
  • Der musikalische Wochenrückblick, präsentiert von Christina Nemec.
    • Wiederholungen:
    • 17:30 17.10.2017
    • 15:30 18.10.2017
    • 13:30 19.10.2017
    • 11:30 20.10.2017
  • Ausgehend von den USA und Kanada, wird rund um den Globus im Februar der Black History Month gefeiert. Zu Gast im Studio bei Hottensiah Muchai erläutern Njideka Iroh (Schriftstellerin, Künstlerin und Aktivistin) und Jahson the Scientist (Musiker und Lehrer) die geschichtlichen Hintergründe, die kulturelle Bedeutung sowie die Relevanz dieser Feierbewegung für die afrikanischen Community in Österreich.
  • Hinter jeder Art von Verkleidungen, leben menschliche Wesen, die ebensolche Gefühle, Bedürfnisse und Wünsche haben wie alle anderen. Die menschliche Gesellschaft ist heute, wegen der Internetvernetzung, als eine Einheit zu betrachten. Die Menschen – weltweit – ob es sie schmerzt oder nicht, ob sie unterdrückt sind oder nicht, werden die eigene Vergangenheit, Gegenwart und sich selbst immer tiefer und schärfer erkennen können. Vielleicht: Leider?! SCHLEIERHAFT!
  • Ein kurzes Gedicht für eine Freundin, die namentlich nicht gern genannt wird führt uns rauen Stränden zum Imperativ: noch mal! noch mal noch mal! Und so geht es auch weiter - mit einem neuen Verwicklungsroman des fröhlichen Wohnzimmers, der in der alten Schmiede präsentiert wurde.
    • Wiederholungen:
    • 06:20 17.10.2017
    • 19:00 17.10.2017
    • 17:00 18.10.2017
    • 00:10 19.10.2017
    • 15:00 19.10.2017
    • 04:25 20.10.2017
    • 13:00 20.10.2017
    • 11:00 21.10.2017
    • 09:00 22.10.2017
    • 09:00 23.10.2017
  • Anders ist Strawanza sowieso - so auch die Themen der ersten Sendung. Veganer Lebensstil, ein „Live Action Role Playing“ oder Transgender: zu sehen, verstehen und erleben wieso ein bisschen anders sein gut tut. Stefan Maran, Inhaber von "Maran Vegan", die Ernährungsexpertin Petra Rust sowie der Geschäftsführerin von "Muso Koroni" Jasmin Schister erläutern den veganen Lebensstil. RolePlayGames in Echt: Patrick Baliko ist Polsterwaffentrainer und spielt mit anderen Leuten Rollenspiele in freier Wildbahn. Einblicke in das Leben von Transgender gibt uns Monika Donner. Sie war früher ein Mann und erzählt aus ihrem Leben.
  • Zu Gast im Studio von Fingerzeig ist dieses Mal Matthias Ranner. Diskussionsthema ist "Alternatives Leben", zu welchem der Vegetarier und Vertreter des alternativen Lebens Einiges zu sagen hat. Er berichtet aus seinem Alltag, spricht über die breit gefasste Definition alternativen Lebens und seine persönlichen Einstellungen dazu.
  • An der Frage, wieviel Film sich in 12 Sekunden unterbringen lässt, arbeiten sich David Auner & Uwe Mimoun, Maresch & Sturm, Sabine Tiefenthaler & Mave Venturin, Alex Rauscher & Rudolf Pototschnig, Kuesti Fraun & Alexander Busse, Elis Zuleger, Raphael Dillhof und Philip Bauer ab.
    • Wiederholungen:
    • 01:05 18.10.2017
  • Freestyle-Rap als interaktive TV-Show.
  • Zum 75. Geburtstag des Contratenors. Mircea Mihalache wurde am 17. Oktober 1942 in Rumänien geboren und lebte ab1979 in Wien. Er absolvierte seine Gesangs- und Opernausbildung an der Musikhochschule Bukarest bei Magda lanculescu und sang seine ersten Rollen an der Staatsoper in Bukarest. Engagements führten Mircea Mihalache seit 1979 an Häuser wie das Theater an der Wien, die Landestheater Salzburg und Klagenfurt, Ulmer Stadttheater, Wiener Kammeroper, Schillertheater Berlin, Neues Musiktheater Dresden, Academia Santa Caecilia Rom, Musiktheater München, Burgtheater Wien.   Mihalache arbeitet mit Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, daneben auch mit Künstlern wie Andre Heller und Konstantin Wecker zusammen.   Dieser Film zeigt Liveauftritte von Mircea Mihalache im Rahmen der Dreharbeiten von MULATSCHAG TV. Zweimal spielte er (und sang) eine Gastrolle in der Kurzfilm TV-Serie „Schnip/Tuck feat. Dr.Le Fett & Schwester Amelie“.  Im Spielfilm „Edge Becs“ singt der unvergleichliche Countertenor seine Version von Marlene Dietrichs „Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre“.   Mircea Mihalache starb am 22. Dezember 2013, und wurde, nahe Hainburg, in der Donau bestattet.
    • Wiederholungen:
    • 01:10 18.10.2017
    • 04:30 18.10.2017
    • 18:45 18.10.2017
    • 16:45 19.10.2017
    • 23:55 19.10.2017
    • 14:45 20.10.2017
    • 04:35 21.10.2017
    • 12:45 21.10.2017
    • 10:45 22.10.2017
    • 10:45 23.10.2017
    • 08:45 24.10.2017
  • In der vorletzten Sendung wird’s unterirdisch: zu Gast im Studio sind „Miley Cyrus“, zwei Performance-Künstler aus Wien, die aus altem Elektroschrott verborgene Klänge rausholen. Außerdem haben wir uns eine Stunde lang in einen Raum sperren lassen, um das Spiel „Exit The Room“ zu testen. Und sollte was schief gehen, haben wir noch abgefahrene Erste-Hilfe- Tricks parat. Also: ab in den Untergrund.
  • Das zweisprachige Magazin aus der chinesischen Community in Wien.
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • „Europa ist für mich die gemeinsame Hoffnung, das Europa der kriegerischen und totalitären Vergangenheit zu überwinden“, definiert der Schriftsteller und Historiker Doron Rabinovici im Gespräch mit Benedikt Weingartner. „Europa ist die Suche nach einem Festland der Demokratie, der Menschenrechte, des Friedens und des sozialen Ausgleichs. Dieses Europa liegt in der Zukunft und mag ein teils noch unentdeckter Kontinent sein, aber – jenseits der populistischen Begrenztheit – ist Land in Sicht." (Aufzeichnung vom 20. Juni 2017)
    • Wiederholungen:
    • 14:00 17.10.2017
    • 23:10 17.10.2017
    • 12:00 18.10.2017
    • 03:20 19.10.2017
    • 10:00 19.10.2017
    • 08:00 20.10.2017
  • Die Show mit Rock,Talk und Comedy!
    • Wiederholungen:
    • 15:00 17.10.2017
    • 00:10 18.10.2017
    • 13:00 18.10.2017
    • 04:20 19.10.2017
    • 11:00 19.10.2017
    • 09:00 20.10.2017
  • Moltn Max begrüßt die österreichische Metalband Loxodrome im Probekeller. Diese bietet neben harten Gitarrenriffs auch einen kleinen Einblick in ihren Alltag.
  • An der Frage, wieviel Film sich in 12 Sekunden unterbringen lässt, arbeiten sich David Auner & Uwe Mimoun, Maresch & Sturm, Sabine Tiefenthaler & Mave Venturin, Alex Rauscher & Rudolf Pototschnig, Kuesti Fraun & Alexander Busse, Elis Zuleger, Raphael Dillhof und Philip Bauer ab.
    • Wiederholungen:
    • 01:05 18.10.2017
  • Zum 75. Geburtstag des Contratenors. Mircea Mihalache wurde am 17. Oktober 1942 in Rumänien geboren und lebte ab1979 in Wien. Er absolvierte seine Gesangs- und Opernausbildung an der Musikhochschule Bukarest bei Magda lanculescu und sang seine ersten Rollen an der Staatsoper in Bukarest. Engagements führten Mircea Mihalache seit 1979 an Häuser wie das Theater an der Wien, die Landestheater Salzburg und Klagenfurt, Ulmer Stadttheater, Wiener Kammeroper, Schillertheater Berlin, Neues Musiktheater Dresden, Academia Santa Caecilia Rom, Musiktheater München, Burgtheater Wien.   Mihalache arbeitet mit Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, daneben auch mit Künstlern wie Andre Heller und Konstantin Wecker zusammen.   Dieser Film zeigt Liveauftritte von Mircea Mihalache im Rahmen der Dreharbeiten von MULATSCHAG TV. Zweimal spielte er (und sang) eine Gastrolle in der Kurzfilm TV-Serie „Schnip/Tuck feat. Dr.Le Fett & Schwester Amelie“.  Im Spielfilm „Edge Becs“ singt der unvergleichliche Countertenor seine Version von Marlene Dietrichs „Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre“.   Mircea Mihalache starb am 22. Dezember 2013, und wurde, nahe Hainburg, in der Donau bestattet.
    • Wiederholungen:
    • 01:10 18.10.2017
    • 04:30 18.10.2017
    • 18:45 18.10.2017
    • 16:45 19.10.2017
    • 23:55 19.10.2017
    • 14:45 20.10.2017
    • 04:35 21.10.2017
    • 12:45 21.10.2017
    • 10:45 22.10.2017
    • 10:45 23.10.2017
    • 08:45 24.10.2017
  • In der vorletzten Sendung wird’s unterirdisch: zu Gast im Studio sind „Miley Cyrus“, zwei Performance-Künstler aus Wien, die aus altem Elektroschrott verborgene Klänge rausholen. Außerdem haben wir uns eine Stunde lang in einen Raum sperren lassen, um das Spiel „Exit The Room“ zu testen. Und sollte was schief gehen, haben wir noch abgefahrene Erste-Hilfe- Tricks parat. Also: ab in den Untergrund.
  • Das zweisprachige Magazin aus der chinesischen Community in Wien.
  • Der Videoclip des Tages, präsentiert von Christina Nemec.
  • Starting this year, Discover TV / Every:1: Means, takes off this day Thursday, 02 02 2017 looking at “Brexit - Besides, Behind & Beyond’’ as Theresa May’s trip to the US meeting Donald Trump paled into insignificance; while seeking reassurance across the globe with Britain’s struggles on its exit woes. Britain’s relationship with European Union grows rockier, as Brexit negotiations drag on the financial outcome, which remains decisively in favour of Britain. Propaganda Media (as opposed to Journalism) is broken, divided and an overview on these & other related topics are shared by Dr. Melanie Sully making a consensual approach, Edith Woi a Caribbean perspective, Patrick Lamb with a witty take on these and other connected issues. A walk through by host Kavindra Mathi; trying to see if Britain is indeed an Island again of its own making, as the parliament abides by the referendum.
  • In dieser Folge von Augustin TV geht es um Tipps und Tricks für MieterInnen, Alleinerziehende und Getrenntlebende. Mag. Sarah Zeller von "JUNO-ZENTRUM" und Bernhard Wernitznig, Mitarbeiter im Augustin Vertrieb, sprechen über das Wohnen in Wien und geben hilfreiche Informationen für Betroffene, bspw. die gratis Erstberatung der MieterInnen –Initiative Es werden Ausschnitte der 1. Juli Demonstration von der Initiative "Aufbruch" gezeigt, die unter dem Motto "Keine Profite mit der Miete! KeineMillionen mit dem Wohnen!" stattfand.
    • Wiederholungen:
    • 13:00 17.10.2017
    • 03:30 18.10.2017
    • 11:00 18.10.2017
    • 09:00 19.10.2017
  • In dieser Ausgabe von „Klappe“, die im Rahmen eines Workshops im wienXtra-medienzentrum entstanden ist, beschäftigen sich Jugendliche mit den Themen Jugendkultur und Gruppenzwang. Es geht um Rauchgewohnheiten junger Menschen, den Umgang mit Handys, Gruppenzwänge und um Emos.
  • Zum 75. Geburtstag des Contratenors. Mircea Mihalache wurde am 17. Oktober 1942 in Rumänien geboren und lebte ab1979 in Wien. Er absolvierte seine Gesangs- und Opernausbildung an der Musikhochschule Bukarest bei Magda lanculescu und sang seine ersten Rollen an der Staatsoper in Bukarest. Engagements führten Mircea Mihalache seit 1979 an Häuser wie das Theater an der Wien, die Landestheater Salzburg und Klagenfurt, Ulmer Stadttheater, Wiener Kammeroper, Schillertheater Berlin, Neues Musiktheater Dresden, Academia Santa Caecilia Rom, Musiktheater München, Burgtheater Wien.   Mihalache arbeitet mit Dirigenten wie Nikolaus Harnoncourt, daneben auch mit Künstlern wie Andre Heller und Konstantin Wecker zusammen.   Dieser Film zeigt Liveauftritte von Mircea Mihalache im Rahmen der Dreharbeiten von MULATSCHAG TV. Zweimal spielte er (und sang) eine Gastrolle in der Kurzfilm TV-Serie „Schnip/Tuck feat. Dr.Le Fett & Schwester Amelie“.  Im Spielfilm „Edge Becs“ singt der unvergleichliche Countertenor seine Version von Marlene Dietrichs „Ich weiß nicht, zu wem ich gehöre“.   Mircea Mihalache starb am 22. Dezember 2013, und wurde, nahe Hainburg, in der Donau bestattet.
    • Wiederholungen:
    • 01:10 18.10.2017
    • 04:30 18.10.2017
    • 18:45 18.10.2017
    • 16:45 19.10.2017
    • 23:55 19.10.2017
    • 14:45 20.10.2017
    • 04:35 21.10.2017
    • 12:45 21.10.2017
    • 10:45 22.10.2017
    • 10:45 23.10.2017
    • 08:45 24.10.2017
  • In der vorletzten Sendung wird’s unterirdisch: zu Gast im Studio sind „Miley Cyrus“, zwei Performance-Künstler aus Wien, die aus altem Elektroschrott verborgene Klänge rausholen. Außerdem haben wir uns eine Stunde lang in einen Raum sperren lassen, um das Spiel „Exit The Room“ zu testen. Und sollte was schief gehen, haben wir noch abgefahrene Erste-Hilfe- Tricks parat. Also: ab in den Untergrund.
  • Das zweisprachige Magazin aus der chinesischen Community in Wien.
  • Tagesaktuelle News zur internationalen Politik, präsentiert von Amy Goodman und Juan González.
  • Dieses Mal haben CU Television folgende tolle Beiträge für euch: im NEKO, dem ersten Katzencafé Wiens könnt ihr köstliche japanische Spezialitäten genießen, sowie die Anwesenheit von vier süßen Schmusetieren. Danach feiern wir mit dem Jugendzentrum Leberberg 20 jähriges Jubiläum. Außerdem hat auch die Mobile Jugendarbeit in Heiligenstadt ihren 15. Geburtstag, dazu gibt's sogar einen Glückwunsch von der Politikerin Tanja Wehsely. Und vieles mehr.
    • Wiederholungen:
    • 10:00 17.10.2017
    • 08:00 18.10.2017